Rigo Bo

 

-  13.02.1999 in Altmittweida/Sa., Sächsisches Reitpferd, Brauner  -

Rex Fritz (Vaterseite), Ladykiller XX (Mutterseite)

 

ist das Turnierpferd seiner Mannschaft

 

Team Rigo.

 

Wir brauchten ein neues Voltigierpferd, weil Chevalier zwar ein ausgezeichnetes Einzelvoltigierpferd war, sich aber als Gruppenpferd als zu klein und schmal erwies. So hatten wir schon mehrere Pferde angeschaut, die nicht schlecht waren, aber nicht in Frage kamen. Bei Rigo war es völlig anders: Als wir am 24.11.2004 den riesig großen Braunen (Stockmass 1,83 m) beim Händler stehen sahen und noch nicht wussten, dass er derjenige war, den der Verkäufer uns am Telefon als braves "Springpferd" empfohlen hatte, war es schon passiert:

 

Es war Liebe auf den ersten Blick! Und so ist es auch geblieben!

 

Unser Riesenbaby hatte noch keinen Namen, keinen Besitzer und konnte nicht viel; fohlenhaft und verspielt war er, und das ist bis heute so geblieben. Das ganze Team liebt ihn, und wir nennen ihn immer noch Rigobaby oder nur einfach Baby.

 

 

Mit seiner Ausbildung hatten wir viel Geduld, nichts drängte uns, und das hat sich ausgezahlt:  Er erträgt alle unsere, anfangs noch eher dilettantischen Turnkünste mit viel Geduld, zu Hause wie auch in fremden Hallen. Nie zeigt er sich ungeduldig, schwierig oder launenhaft.

Und das ist bis heute auch so geblieben.

 

    

Chiara

Jolin 

 

reiten Rigo..

 

40 Kilo zugenommen!

7 kg zugenommen.
7 kg zugenommen.

Ehemalige Reiter von Rigo:

 

J a c q u e l i n e

H a n n a h

M a r i s a

i v i e n

 

D i a n a 

L i s a

 

 



T u r n i e r e r g e b n i s s e


Reitertag in der Bochumer Reiterschaft, 06. Dezember 2014:

Lisa, Dressurreiter A mit Stechen, 7,0, 2. Platz (32 Nennungen)